Zick-Zack Börsen – der Smart Money Index zeigt die Trends

Anwendung des Smart Money Index

Der SMI geht von der Annahme aus, dass Privatanleger eher zu Börsenbeginn aktiv sind. Börsenprofis eher gegen Ende der Börsensitzungen. Die Gründe: „Dump money“, also Anlagen unsicherer Investoren werden früh bei Handelsbeginn veräussert (um sich vor potenziellen Verlusten zu schützen). Werden tagsüber Neuigkeiten publiziert, welche Einfluss auf die Börsenentwicklung haben, reagieren Smart-Money Akteure erst kurz vor Börsenschluss, nachdem sie tagsüber die Reaktionen der News in Form der Kursentwicklung verfolgt haben.

Während der Volatilitäts-Index als Angstbarometer mögliche Trends indiziert, geht der Smart Money Index (SMI) der Frage nach, wohin die Anlagegelder fliessen.

Der Smart Money Index, selbst berechnet

Eine der wichtigsten Orientierungshilfen bei trendlosen Börsen ist neben dem Volatilitäts-Index, der Smart Money Index. Während der Volatilitäts-Index als Angstbarometer mögliche Trends indiziert, geht der Smart Money Index (SMI) der Frage nach, wohin die Anlagegelder fliessen. Mit Hilfe der Smart Money Verfolgung lässt sich auf (kommende) Anlagetrends, seien es Währungen, Indices (Old Economy – New Economy), Branchen oder Aktien, schliessen. Bloomberg, der im professionellen Handel verbreitetste Finanz-Informations-Dienstleister, berechnet den bekanntesten und meist beachtesten Bloomberg Smart Money Index. Bei trendlosen Märkten greifen Analysten, Fund Manager und Händler oft zu dieser Orientierungshilfe. Die SMI Berechnung mi Hilfe einer Excel-Tabelle leicht selber erstellen und in Form einer Graphik verfolgen oder noch einfacher. Der Kursverlauf des Endlos Zertifikats WF000SMART (Smart Money Flow) lässt sich unter der WKN LS9HYP graphisch verfolgen.

Endlos Zertifikat WF000SMART auf Wikifolio-Index [Lang & Schwarz] Zertifikat, WKN LS9HYP

Endlos Zertifikat WF000SMART auf Wikifolio-Index [Lang & Schwarz] Zertifikat Chart
Kursanbieter: L&S RT

Eine genaue Berechnung des DAX Smart Money Indexes würde wie folgt aussehen:

Heutiger Stand des Bloomberg Smart Money Index = (Gestriger Stand des SMI des DAX) ./. (Gewinn (oder Verlust) des DAX (in Punkten) in der ersten halben Stunde des Börsenhandels) + (Gewinn (oder Verlust) des DAX in der letzten Handelsstunde des Börsenhandels)

Konkrete Aussagen der Smart Money Kapitalflüsse

Ich habe die Kursentwicklung des wichtigen Benchmarks S&P 500 der vergangenen 10 Handelstage (inkl. 18. Januar 2018) nach Massgabe der Bloomberg Berechnungsmethode verfolgt. Sie zeigen ein eindeutiges Bild: An allen Tagen erfolgte in der ersten Handelsstunde ein Kursrückgang, in der letzten Handelsstunde jedoch ein Kursgewinn. Aufgrund der hohen Korrelation des S&P zum DAX von 0,84 auf der Basis von 2 Monaten kann für den DAX eine ähnliche Aussage gemacht werden: Smart Money positioniert sich definitiv wieder in den Aktienmärkten. In der Tat decken sich meine Ergebnisse fast deckungsgleich mit dem Kursverlauf des Endlos-Zertifikats WKN LS9HYP, ISIN DE000LS9HYP8.

Text: Radovan Milanovic

Das könnte Sie auch interessieren: