Tesla Aktien im Bewertungstest

Tesla (TSLA) profitiert von technischem Fortschritt gegenüber seinen Konkurrenten

Andere Autoherstellern, die ebenfalls die Automatisierung ihrer Produkte (Autos) zum “SAE Level 5” (Optimierung des Assistenzsystems zum autarken vollautomatischen Steuerungssystems) entwickeln, bauen auf eine Laser basierte Technologie. Das Ziel der automatisierten Steuersysteme haben alle Fahrzeugproduzenten. Neben technischen Knacknüssen spielen natürlich die Kosten eine wichtige Rolle. Die Herstellungskosten von Sensoren (Kameras, Lasers und Radars) fallen immer weiter und sprechen zu Gunsten der Konkurrenz. Tesla hingegen setzt auf Sensoren welche ihr Umfeld als 3D Modell wahrnehmen. Zudem profitiert die Firma vom technischen Vorsprung und der Innovationskraft. Die technischen Aspekte dieses Systems sowie die Verantwortlichkeit bei der Benützung der Assistenzsystem beschreiben wir im Portal “meinautomagazin.de“. Tesla geht völlig neue, eigenständige Wege in Forschung und Entwicklung. Ein Grund, wieso Tesla Aktien so begehrt und alles andere als billig sind.

Grossinvestor Ron Baron, welcher Investitionen von USD 23 Mrd. verwaltet setzt auf einen Tesla Aktienkurs von USD 600,00 in 2018 und gar ein Ansteigen des Kurses auf USD 1.000,00 in 2020.

Basiskennzahlen von Tesla Inc. und General Motors Co.

Tesla Inc. (TSLA)General Motors Co. (GM)
Aktueller KursUSD 383,45USD 34,20
52 Wochen Hoch/TiefUSD 178,19 – USD 386.99USD 27,34 – USD 38,55
Gewinn / Verlust (-) pro AktieUSD – 5,90USD 6,40
Aktuelles P/E– 655,43
Preis / Buchwert7,401,17
Bruttomarge22,3018,10
Nettomarge– 9,405,61
Ertragskraft (ROA)– 4,404,71
UmsatzUSD 7 Mrd.USD 166,4 Mrd.
NettogewinnUSD – 670 Mio.USD 9,51 Mrd.

(Die Ertragszahlen sind Schätzungen  und betreffen das laufende Geschäftsjahr)

Hohe Vorschusslorbeeren bei Tesla

Innovative Unternehmen benötigen eine lange Vorlaufzeit, bis das Risikokapital des Investors Früchte trägt. Bis anhin konnte sich der Aktionär an steigenden Börsenkursen freuen. Die Hoffnung auf künftige Gewinne trieben / treiben die Kurse. Aufgrund der Verluste verminderte sich der Substanzwert von TSLA von Jahr zu Jahr. TSLA weist ein Beta von 1,18 (Nasdaq) auf. Investoren zahlen einen hohen Preis für die Hoffnung, dass TSLA die Gewinnschwelle bald überschreitet und in Zukunft Betriebsgewinne einfahren werden. Doch wann?

Der Vergleich der Kennzahlen mit General Motors Co. (GM) ist eindeutig. Ein konventioneller – aus Investorsicht -, langweiliger Autohersteller. Eine “Lame Duck”-Aktie mit einer Kursrendite von satten 4,4 Prozent. GM Aktien brachten dem Investor in den vergangenen Jahren eine konstant hohe Dividendenrendite ohne viel Risiko.

Vergleich der Liquiditätskennzahlen

Current Ratio1,090,90
Quick Ratio0,730,74
Cash Ratio0,610,31

Autohersteller weisen traditionell tiefe Liquiditätskennzahlen auf

Um eine optimale Auslastung der Produktion zu gewährleisten werden die Fahrzeuge im Massenbereich zum Kampfpreisen auf den Markt geworfen. Dies drückt Nettogewinn Marge in diesem Segment auf immer tiefere Werte. Autokonzerne verdiene immer weniger am eigentlichen Autogeschäft. Die Lösung heisst “Finanzierung der Autokäufe” ihrer Kunden. Mittels eigener (steueroptimierter) Finanzierungsgesellschaften werden auf dem Kapitalmarkt günstig Kredite / Anleihen aufgenommen. Diese Mittel bilden die Grundlage zur Finanzierung der Kredite / der Leasings von Autoverkäufen an ihre Kunden.

Die hohen Ausstände von Fremdkapital zur Refinanzierung ihres Absatzes führen zu ungünstigen Liquiditätskennzahlen der Autohersteller.

Anmerkungen:

Current Ratio: Das Umlaufvermögen wird den kurzfristigen Verbindlichkeiten gegenüber gestellt.

Quick Ratio: Ist ein Unternehmen in der Lage, kurzfristige Verbindlichkeiten zahlen zu können? Werte unter “1” weisen darauf hin, dass die kurzfristigen Assets tiefer als die kurzfristigen Verbindlichkeiten sind. Dies dürfte zu Liquiditätsproblemen führen

Cash Ratio: Verhältnis von liquiden Mitteln zu kurzfristigen Verbindlichkeiten. Die Massgabe, ob ein Unternehmen kurzfristige Verbindlichkeiten durch seinen Cash-Bestand finanzieren kann.

Text: Radovan Milanovic

Das könnte Sie auch interessieren: