Die grossen Profiteure des G5-Standards – Teil 1

Die Innovation moderner Telekommunikation und Datentransfers hat die Europäische Kommission dazu bewogen, die Funkfrequenzen im Frequenzbereich 3,4 – 3,8 GHz (oder 3,6 GHz) zu harmonisieren, um den Einsatz von G5 in Europa zu fördern. Brüssel gibt den Mitgliedstaaten bis 31. Dezember 2020 Zeit, um die G5-Technologien zu organisieren und zu nutzen. Experten gehen von einem globalen Umsatz in diesem Technologie-Bereich, dem Megatrend Telekommunikation und Datentransfers bis 2025 von EUR 300 bis EUR 350 Mrd. aus.

G5, die aktuelle Etappe im Telekommunikation / Informationstechnologie Megatrend

Der Kampf um Marktanteile im profitablen, weltumspannend wachsendem G5 Markt schälen sich sechs Gesellschaften heraus, welche die Nasen bezüglich der Innovation im strukturellen Wandel zu besseren Onlineerlebnissen vorne haben. Die hohen Wachstumschancen der Telekom- und Informationstechnologie weisen auf einen Megatrend hin, welcher mit der 10. Blackberry-Generation in 2003 startete. Den eigentlichen Durchbruch bestätigte sich in 2007, als der Siegeszug von Apple’s iPhone begann. Kaum eine Branche ist so kurzer Zeit solch tiefgreifenden technologischen Entwicklungen unterworfen gewesen. Und diese dürften weiter zunehmen. Die globale Standardisierung, Skaleneffekte und Anwendungsdichte werden bei den Marktführern für steigende operative Margen und somit für ein kontinuierliches Gewinnwachstum sorgen.

Die Profiteuere des neuen Telekommunikation-Standards

Kurs in EUR / USD (05. April 2019)Performance seit 01.01.2019 in ProzentenKGV 2019e – 2022eProfiteure und ihre Aktivitäten
Ericsson (ERICB)EUR 8,55+ 13,25 Prozent25,5 – 19,5Die kraftvolle G5-Allianz von Ericsson umfasst SK Telecom (Südkorea) und BMW Korea
Netflix (NFLX)EUR 326,28+ 40,50 Prozent57,8 – 22,5Wegen höherer Datenübertragungsgeschwindigkeit unter G5 dürfte Netflix der Hauptgewinner unter den Streaming-Diensten sein
NOKIA (NOKIA)EUR 5,27+ 6,06 Prozent19,8 – 12,2G5 könnte den angeschlagenen Technologiekonzern Nokia wieder zum Erfolg führen
Samsung (SSUN)USD 829,00+ 16,52 Prozent7,3 – 3,8Samsung gehört zu den wichtigsten Herstellern von Komponenten für den Empfang von G5-Daten
Skyworks (SWKS)USD 86,80+ 27,84 Prozent13,9 – 10,8Skyworks bezeichnet sich als Experte in G5- Konnektivität/Empfang. Forschung und Entwicklung des Unternehmens umfassen neben dem Breitband-, auch den IoT- und den Bereich autonom fahrende Verkehrsmittel
Qualcomm (QCOM)USD 57,99+ 1,03 Prozent37,1 – 24,8Qualcomm ist eines der technologisch führenden Halbleiter-Unternehmen und Telekomlösungen Anbieter

Das Mobilfunkgerät im Wandel

Die Geschwindigkeit, neuer technologischer Entwicklungen hat dazu geführt, dass  Mobilfunkgeräte nur zum kleinen Teil zum Telefonieren benützt werden. Das Handy wird mehr denn je als Kommunikations- und Unterhaltungs-Gerät wie zum Downloaden von Filmen und Musik, aber auch zum Einkaufen, Erledigen von Bankgeschäften und Zahlen verwendet. Dies hat zur Folge, dass das Mobil Phone zur Verarbeitung dieser Tätigkeiten weitaus höhere Datenmengen benötigt, erhält und zu verarbeiten hat als bisher. Der neue Mobilfunkstandard G5 arbeitet rund 100 Mal schneller als G4 und 10 Mal schneller als die Breitband-Verbindung. Die mögliche Verfügbarkeit solch grosser Datenmengen wird dazu führen, dass noch mehr Anwendungsmöglichkeiten auf den Handy-Besitzer zukommen werden.

Text: Radovan Milanovic
Bild: pixabay, Creator: Life-Of-Pix

Das könnte Sie auch interessieren: